zeron kreiert Veggie-PR für den VEBU

Düsseldorf, Oktober 2016. „Veggie“ ist einer der stärksten Food-Trends in Deutschland. Studien zufolge gibt es mittlerweile 7,8 Millionen Vegetarier, knapp 1 Millionen Veganer und noch mehr Flexitarier in Deutschland. Die Tendenz: deutlich steigend. Der 1892 gegründete VEBU (Vegetarierbund Deutschland) ist der größte und einflussreichste Verband, wenn es um Veggie-Themen und -Trends geht. Immer wieder sorgt er mit aufmerksamkeitsstarken Aktionen, reichweitenstarken Events und klaren Statements für Diskussion, Aufklärung und Information. Der Geschäftsführer des VEBU, Sebastian Joy, zählt zu den wichtigsten Vertretern der vegetarisch-veganen Bewegung in Europa. Ab sofort mischt zeron für den VEBU aktiv in der Veggie-Welt mit. Als strategischer und operativer Partner unterstützt die PR-Agentur aus Düsseldorf, die einen Schwerpunkt im Bereich Food hat, den VEBU in der Entwicklung von Content, Stories und Kampagnen ebenso wie im Agenda Setting und in den Media Relations. Und arbeitet dafür Seite an Seite mit dem VEBU zusammen. „Mit zeron hat der VEBU seinen Wunschpartner für die gemeinsame Medien- und Öffentlichkeitsarbeit gefunden. Die engagierte Teamarbeit und hohe fachliche Kompetenz des zeron-Teams hat uns nach einer Testphase von ca. sechs Monaten überzeugt, noch enger zusammenzuarbeiten. Mit zeron haben wir die Möglichkeit, die mediale Sichtbarkeit und Relevanz unserer Philosophie und Mission sukzessive weiter auszubauen und die pflanzliche Bewegung so weiter zu stärken", so Dirk von Meer, Leiter Brand Development beim VEBU, der die Agenturauswahl maßgeblich steuerte.