Unsere Masche: fröhlich mitmischen.

Die Situation: Die IDR AG – die Industrieterrains Düsseldorf-Reisholz AG –, einer der führenden Projektentwickler in Düsseldorf, ist einer der Hauptsponsoren des „düsseldorf festival!“

Die Aufgabe: Im Rahmen des Kulturfestivals möchte das Unternehmen nicht nur als Logo-Sponsor, sondern als engagierter Förderer und Stadtentwickler wahrgenommen werden.

Die Idee von zeron: In Anlehnung an die schwedische Produktion „Knitting Peace“ – zu Deutsch „Frieden stricken“ –, die zum „düsseldorf festival!“ in der Rheinstadt gastierte und ebenfalls von der Streetart „Urban Knitting“ inspiriert wurde, haben wir für die IDR AG einige Säulen ihres Parkhauses am belebten Carlsplatz in bunte Strickkunst einhüllen lassen. Die Kunstwerke aus Wolle kreierte und strickte Designerin Nora Peters, die die farbenfrohen Wollgewebe maßgeschneidert erstellte. Zur feierliche Einstrickung war natürlich die Presse eingeladen.

Das Ergebnis: Den vielen Besuchern des Wochenmarktes und den Medien fiel die Strickkunst am Bau sofort auf. Die Lokalpresse – von Print bis TV – berichtete intensiv. Und stellte vor allem die sympathische Idee der IDR-Kunstinstallation heraus.